8. Adventsmarkt im historischen Ortskern von Großseelheim
am Samstag, dem 28. November 2015, 14.30 - 21.00 Uhr

Großseelheim ... kulturell - kulinarisch - visuell - gastfreundlich erleben.

Nach dem ausgesprochen positiven Echo des 7. Adventsmarkt im historischen Ortskern Großseelheims war allen Beteiligten klar: „Wir machen weiter“. Viele Besucher meinten: „Einer der stimmungsvollsten Adventsmärkte in ganz Hessen“. Die Großseelheimer Vereine und Gewerbetreibende hatten es mit einer beispiellosen Zusammenarbeit geschafft ein stimmungsvolles Ambiente zu schaffen, das mühelos 5.000 Besucher mobilisierte und in ihren Bann zog.

Natürlich haben sich die Veranstalter für dieses Jahr wieder ähnliches vorgenommen. Am 28. November 2015, am Tag vor dem ersten Advent, ist es wieder soweit: Der achte Adventsmarkt im historischen Ortskern von Großseelheim, inmitten seiner sehenswerten und vorweihnachtlich illuminierten Fachwerkgebäude, wird um 14.30 Uhr eröffnet, entlang des Marburger Rings mit seinen beeindruckenden Hofreiten und dem Heimatmuseum bis hin zur Kirche.

Mit der Idee einer vorweihnachtlichen Beleuchtung des historischen Ortskerns hat alles angefangen, eine Idee, die ganz schnell Kreise gezogen hat: Vom Ortsbeirat über die sozialen Institutionen Kirche, Schule und Kindergarten bis hin zu den vielen aktiven Vereinen und engagierten Gewerbetreibenden sind (fast) alle mit dabei.

Mit diesem achten vorweihnachtlichen Markt möchte sich Großseelheim nun in stimmungsvollem Rahmen, festlich geschmückt und mit vielen Darbietungen und Präsentationen vorstellen.

Großseelheim lädt seine Bewohner, Nachbarn und Freunde ein zu schauen, zu staunen, zu genießen, miteinander zu feiern und die ganze Vielfalt und Vitalität dieses besonderen Ortes zu entdecken.

Großseelheim präsentiert sich, gemeinsam mit kooperierenden Betrieben und Ausstellern aus der Region, mit all seinen interessanten, qualitätvollen und schönen Produkten und seinen gemeinschaftlichen Initiativen. Neben den lokalen Einrichtungen Kirche, Schule und Kindergarten nehmen insgesamt 20 Großseelheimer Vereine, 44 lokale Unternehmen und Geschäfte sowie 43 externe Aussteller teil, an insgesamt 107 Standorten im Ortszentrum.

Der Gang durch die Großseelheimer Straßen wird zum vorweihnachtlichen Erlebnis mit allen Sinnen, wenn der Duft von Glühwein, Zwiebelkuchen, gebrannten Mandeln und geräucherter Forelle durchs Dorf zieht. Viele Stände mit (nicht nur) weihnachtlichen Produkten beleben die Ortsmitte und angrenzenden Höfe. Lokale und regionale Vermarkter und Aussteller, Kunsthandwerker und Künstler präsentieren ihre schönen Dinge aus Holz, Stoff oder Papier, z.B. Handgewebtes und -genähtes, Honig und Kerzen, Schmuck, handgesiedete Seifen und handgeschöpftes Papier auf dem Hof der Ökokiste (Bosshammersch Hob).

Viele kulinarische Köstlichkeiten vom regionalen Bio-Käse bis zum piemontesischen Trüffel können die Gäste des Adventsmarktes kennenlernen, wie etwa die aufregende Verbindung von heimischer Forelle und italienischem Trüffelsalz oder ein Glas Grappa auf Hamersch Hob. Deftiges aus der Feldküche, traditionelles Backhausbrot am Heimatmuseum, Waffeln, Weihnachtsgebäck und Kuchen, Bier vom Fass, erlesene Weine, Glühwein und Kaffee – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Und auch die Kleinen können etwas erleben: wenn das Schnurz-Theater sein Stück auf dem „Werkhof“ (Schepetersch Hob) aufführt, sie an vielen Stellen Märchenerzählern lauschen können oder beim „Lebendigen Krippenspiel“ mit Ziegen und anderen Tieren auf dem Lotze Hob. Für historisch interessierte Besucher gibt es Führungen durch das Heimatmuseum.

Vielfältig ist auch das kulturelle Programm: weihnachtliche Flötenmusik und Chorgesang und nicht zuletzt ein Rockkonzert. Vorweihnachtliche Atmosphäre verbreitet sich, wenn der Posaunenchor spielt und die Volkstanzgruppe auftritt.

Großseelheim freut sich über Ihren Besuch.

Sponsoren 2015:

Fus & Sohn

Gade plus Partner

Stadtwerke Marburg

vinartealba

Ludwig und Ludwig



Infografik öffnen
Zeiten Busshuttle öffnen


Infografik öffnen
Infografik öffnen


Flyer als PDF öffnen
Flyer als PDF öffnen